Home|Sitemap|
Suche

 

 

Herzlich Willkommen beim
Solarpark Dreieich-Buchschlag!

Der Solarpark Dreieich-Buchschlag ist ein gelungenes Beispiel für die Konversion einer ehemals als Mülldeponie genutzten Flächen. Dort, wo jahrzehntelang der Hausmüll aus Frankfurt am Main abgelagert wurde, erzeugt heute die größte freistehende Photovoltaikanlage Hessens (Stand 2012) mit ca. 40.000 Solarmodulen umweltfreundlichen Strom.

Der Solarpark steht beispielhaft für die interkommunale Zusammenarbeit im Rhein-Main-Gebiet. Bei der Realisierung der Projektes arbeiten die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, das Entsorgungsunternehmen der Stadt Frankfurt am Main, und die Stadtwerke Dreieich GmbH Hand in Hand.

Das Projekt ist Teil einer zukunftsweisenden Entwicklung bei der Energieerzeugung: dem Trend zu kleinen und dezentralen Kraftwerken. Der Solarpark produziert Strom in Sichtweite zu dessen Abnehmern im Ballungsraum Rhein-Main und dies insbesondere zu Zeiten, in denen er vermehrt benötigt wird, z. B. für Klimaanlagen.

Durch die Vermarktung von ca. 25 % der Solarmodule an Bürgerinnen und Bürger aus der Rhein-Main-Region sind diese zu Stromproduzenten geworden und leisten damit einen aktiven Beitrag zur Energiewende in Deutschland.

Impressum|Datenschutz| © 2012 RMS GmbH